Mitgliedschaft

CUORE MATTO hat zwei Kategorien von Mitgliedern

Betroffene Mitglieder

Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene mit angeborenen Herzfehlern können Mitglied werden. Sie können sich anmelden, indem sie den Antrag online ausfüllen oder mit dem Sekretariat Kontakt aufnehmen. Als betroffenes Mitglied gilt, wer sich angemeldet hat und den Jahresbeitrag bezahlt (aktuell 20.- SFr).

Betroffene Mitglieder erhalten alle Einladungen zu geselligen Treffen, Ferienwochen, Infotreffen, und zur Generalversammlung, an der sie stimmberechtigt sind. Ausserdem erhalten sie viermal jährlich das Herzblatt, das wir mit der Elternvereinigung für das herzkranke Kind (EvhK) herausgeben, sowie unsere internen Newsletters mit aktuellen Informationen. Sie können einen Zugang zum geschützten Bereich der Homepage erhalten. Das schönste an der Mitgliedschaft sind die Kontakte zu Menschen jeden Alters, die ähnliche Erfahrungen mit oder trotz Herzfehler machen

Betroffene Mitglieder sind willkommen als Mitarbeiter in verschiedenen Gremien (Arbeitsgruppen, Organisation von Treffen, Delegation bei Kongressen, Vorstand), und können um Mithilfe gebeten werden bei Umfragen, beim Erstellen von Artikeln für das Herzblatt, bei Standaktionen usw.

Wir achten auf den Datenschutz und bemühen uns, mit Namen und Bildern sehr sorgfältig umzugehen. Wir beraten Betroffene persönlich und erstellen Kontakte unter Leuten mit gleicher Diagnose, dies aber nur mit dem Einverständnis beider Personen. Für rechtliche Beratungen empfehlen wir unseren Partner Procap (www.procap.ch)

Solidarmitglieder

Als Solidarmitglieder kommen Personen ohne Herzfehler in Frage sowie juristische Personen (Firmen, Stiftungen usw). Sie können sich anmelden, indem sie den Antrag online ausfüllen oder mit dem Sekretariat Kontakt aufnehmen und Informationen einholen. Als Solidarmitglied gilt, wer sich angemeldet und den Jahresbeitrag bezahlt hat (aktuell 30.- SFr).

Solidarmitglieder erhalten Einladungen zu Infotreffen und zur Generalversammlung, sie haben kein Stimmrecht. Sie erhalten viermal jährlich das Herzblatt, das wir mit der Elternvereinigung für das herzkranke Kind (EvhK) herausgeben.

Solidarmitglieder sind willkommen als Mitarbeiter in verschiedenen Funktionen, gerne greifen wir auf fachliche Kompetenzen zurück!

Ein Solidarmitglied kann von der Mitgliederversammlung mit den Rechten der Betroffenen Mitglieder ausgestattet werden, wenn er/sie z.B. bereit ist, im Vorstand aktiv zu werden.